Erster Gottesdienst der 5. Klassen – 2016

Thema: «Unser Leben als Puzzle: Schul- und Klassengemeinschaft»

Lied: Lasst uns miteinander (27)

Begrüßung: “Puzzleteile stellen sich vor” 5a1 5b

Hinführung “ein 100er Puzzle” – durch die Paten (oder Eltern, oder Lehrer).
Anschließend Schüler treten Schüler einzeln ans Mikro:
Ich bin… | Meine Hobbys sind… | Meine besten Freunde behaupten… | Wenn ich gefragt
werde… | Fragt man mich danach, was besonders an mir ist… | Ich bin einzigartig, weil … |
Inhaltlich: Eigene Vorzüge, aber auch Fremdheit aus den ersten Schultagen, Missverständnisse

Gebet: Messbuch

Anstelle der Lesung: “Puzzleteile finden zueinander” 5a2 5c

Jeweils zwei (oder mehr) Schüler treten – die Arme ineinander eingehakt – an das Mikro:
Wir passen gut zueinander, weil… | Wir ergänzen uns, denn… | Ich kann – er kann… | Wir
helfen uns, wenn… | Oder: Noch bin alleine, aber… | Wir halten ALLE zusammen, denn…
Inhaltlich: Wir ergänzen uns, weil wir verschieden sind – wir passen zusammen, weil wir gleich sind

Lied: Ins Wasser fällt ein Stein

Evangelium: Pastor

Predigt: Pastor

Lied: Laudato Si (28)

Fürbitten: “Wir puzzeln miteinander – auch im Gebet” 5a3 5d

Gott, hilf uns, dass wir aufeinander aufpass… | füreinander die passenden – fehlenden – Teile such und finden… |
| dass wir ergänzen, was anderen fehlt… | dass wir miteinander und nicht gegeneinander
puzzlen – zum Beispiel…

Gabenbereitung: Wenn das Brot, dass wir teilen (58)

Heilig-Lied: Heilig, ja heilig (65)

Vater unser: sprechen

Dank: “Wir danken für jedes Teil” Paten – Eltern – Lehrer

Eltern, Lehrer und Paten betonen, dass jedes Teil unverzichtbar ist, wenn ein Puzzle fertigestellt werden soll. Dann gibt es kein Teil, das unwichtig ist – oder zu klein, zu blass, zu kantig oder zu sehr am Rand…

Schlussgebet – Segen

Schlusslied: Unser Leben sei ein Fest

 

 


Gestaltung

Jeder einzelne Schüler / Schülerinn gestalten ein persönliches Puzzleteil; alle Teile einer Klasse passen zusammen und bilden ein großes Puzleteil, das die Klasse repräsentiert. Alle Klassen-Puzzle-Teile passen wiederum zusammen und ergeben ein großes Ganzes.

 

 


Aus dem + heiligen Evangelium nach Markus

In jener Zeit Jesus zog durch die benachbarten Dörfer und lehrte sie.

Dann rief er die Zwölf zu sich und sandte sie aus, jeweils zwei zusammen.

Er gab ihnen die Vollmacht, die unreinen Geister auszutreiben,
und er gebot ihnen, außer einem Wanderstab nichts auf den Weg mitzunehmen,
kein Brot, keine Vorratstasche, kein Geld im Gürtel,
kein zweites Hemd und an den Füßen nur Sandalen.

Und er sagte zu ihnen: Bleibt in dem Haus, in dem ihr einkehrt,
bis ihr den Ort wieder verlasst.
Wenn man euch aber in einem Ort nicht aufnimmt und euch nicht hören will,
dann geht weiter und schüttelt den Staub von euren Füßen, zum Zeugnis gegen sie.

Die Zwölf machten sich auf den Weg und riefen die Menschen zur Umkehr auf.

Sie trieben viele Dämonen aus und salbten viele Kranke mit Öl und heilten sie.

Evangelium unseres Herrn Jesus Christus.